Abschaffung der Automatikregelung

Nun ist es amtlich! Die Automatikregelung für die Fahrerlaubnisklasse B tritt am 01.04.2021 in Kraft.

Das neue Gesetz sieht die Abschaffung der Automatik-Regelung beim Führerscheinerwerb in Deutschland vor. Hast du bisher deine Prüfung auf einem Automatik Auto gemacht, durftest du im Anschluss auch nur Automatik Autos fahren. Das ist nun anders!

Und das geht so:

Deine normalen Fahrstunden und Prüfung finden größtenteils auf einem Automatik Auto statt. Während der Ausbildung machst du 10 Fahrstunden auf einem Auto mit Schaltgetriebe. Dass du in der Lage bist, ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe zu fahren, bescheinigt dir dein Fahrlehrer (keine zusätzliche TÜV Prüfung erforderlich).

Somit darfst du sowohl Automatik Autos als auch Autos mit Schaltgetriebe fahren.

Gemeinsam Durchstarten

Führerschein bei völker